Webinar: Konfliktbewältigung im Arbeitsalltag: Grenze zwischen Gespräch und Arbeitsrecht

30-05-2024
Online-Seminar mit der eVergabe.de GmbH

Konflikte mit Mitarbeitern sind eine Herausforderung für jede Führungskraft. Es ist wichtig, diese frühzeitig wahrzunehmen, zu analysieren und zu klären. Wie dadurch eine konstruktive Zusammenarbeit entsteht und welche rechtlichen Rahmenbedingungen es gibt, zeigt Dir unser Referent.

Im Rahmen der Konfliktbewältigung können verschiedene Gesprächstechniken wie das aktive Zuhören, die offene Fragestellung und die Verwendung von Ich-Botschaften hilfreich sein. In diesem Webinar geht es um die lösungsorientierte Gesprächsführung. Beziehungen zwischen den Mitarbeitern und der Führungskraft werden dadurch gestärkt.

Wenn das Gespräch nicht mehr weiterhilft und ein Konflikt nicht aufgelöst werden kann, solltest Du als Führungskraft auch über rechtliche Maßnahmen informiert sein. Hierbei stehen verschiedene arbeitsrechtliche Schritte zur Verfügung, um eine Lösung herbeizuführen. Wenn ein Mitarbeiter gegen Anweisungen verstößt oder die Arbeitsleistung nicht erfüllt, kannst Du eine Ermahnung oder Abmahnung aussprechen. Bei schwerwiegenden Verstößen kann auch eine verhaltensbedingte Kündigung in Betracht gezogen werden. Dies bedarf allerdings einer sorgfältigen Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen. Wenn Dich also das Gespräch nicht mehr weiterbringt, erfährst Du durch dieses Webinar, welche arbeitsrechtlichen Schritte möglich sind.


Lektionen

  • Konflikte wahrnehmen, analysieren und klären
  • Möglichkeiten der Konfliktbewältigung in der Gesprächsführung
  • Rechtliche Möglichkeiten der Konfliktbewältigung
  • Weisungsrechte der Führungskraft
  • Ermahnung und Abmahnung
  • Verhaltensbedingte Kündigung

 

Dr. Tina Lorenz
Tel: +49 351 563 90 27