Law in House 5: Check - Know-How und Geschäftsgeheimnisschutz

Geschäfts-und Betriebsgeheimnisse (Know-how) stellen im Unternehmen häufig einen bedeutenden Unternehmenswert dar. Sie machen das Unternehmen einzigartig und zukunftssicher, weshalb deren Schutz für das Unternehmen essenziell ist. Wäre es da nicht fatal, wenn auf einmal die als vertraulich geglaubten Lieferanten- und Kundendaten, Rezepturen und/oder Herstellungsprozesse, etc. ihren Geschäftsgeheimnisschutz verlieren würden?

Dies droht nämlich aktuell nach Inkrafttreten des neuen Geschäftsgeheimnis-Schutzgesetz (GeschGehG) zum 26. April 2019 den Unternehmen, wenn sie es unterlassen, künftig angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen zu ergreifen. Das neue GeschGehG schützt nämlich nur solche Informationen als vertraulich, für deren Schutz der berechtigte Inhaber aktive Schutzmaßnahmen ergriffen hat. Es genügt daher nicht mehr nur, dass das Unternehmen einen Geheimhaltungswillen im Hinblick auf bestimmte vertrauliche Informationen hat.

Im Zuge dieser Gesetzesnovellierung bieten wir Ihnen an, in einem ersten Schritt uns die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Geheimhaltungsmaßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen anzuschauen. Es gilt dabei etwaige Verschwiegenheitsverpflichtungen der Mitarbeiter unter die Lupe zu nehmen, Verschwiegenheitsvereinbarungen mit Dritten (NDA`s) zu prüfen und uns Ihre allgemeinen Anweisungen und technischen Schutzmaßnahmen anzusehen.


In einem zweiten Schritt kommen wir in Ihr Unternehmen und erarbeiten mit den für den Know-how-Schutz zuständigen Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen unter Berücksichtigung der in Schritt 1 gewonnenen Erkenntnisse gemeinsam eine angemessene Schutzstrategie, um den gesetzlichen Anforderungen des Geheimnisschutz-Gesetzes gerecht zu werden. Unser Ziel wird es dabei sein, dass sich die zu ergreifenden Schutzmaßnahmen an dem jeweiligen Wert des Geheimnisses insgesamt und für das Unternehmen orientieren sowie entsprechend der Größe Ihres Unternehmens angemessen sind und dabei auch die Kosten im Blick behalten werden. Anschließend können Sie selbst entscheiden, ob sie die ermittelten Schutzmaßnahmen selbst umsetzen oder sie weitere rechtliche Beratung und Unterstützung durch uns in Anspruch nehmen möchten. In letzterem Falle unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Kosten dieses umfassenden Know-how-Schutz-Checks: Nach Vereinbarung. Das Honorar richtet sich nach dem gewünschten inhaltlichen und zeitlichen Umfang des Know-how-Schutz-Checks.

 
 
Kontakt:

Mail: info@battke-gruenberg.de
Tel.: +49 351 563 90 0