Wettbewerbs- und Kartellrecht

„Kon­kur­renz belebt das Geschäft“ sagt der Volks­mund, doch auch im Wett­be­werb gibt es Gren­zen. Des­halb steht das Anwalts­team für Wett­be­werbs- und Kar­tell­rechts immer an der Sei­te sei­ner Man­dan­ten, wenn deren Wett­be­wer­ber die Gren­zen lau­te­ren Ver­hal­tens über­schrei­ten. Sie bera­ten Unter­neh­men zu den Regu­la­ri­en und Mög­lich­kei­ten im Wett­be­werb mit Kon­kur­ren­ten, idea­ler­wei­se bevor es zu Aus­ein­an­der­set­zun­gen kommt. So beglei­ten die Spe­zia­lis­ten die Kon­zep­ti­on von Pro­dukt­ein­füh­run­gen, Wer­be­maß­nah­men oder Anzei­gen­ak­tio­nen juris­tisch, um kost­spie­li­ge Strei­tig­kei­ten oder Fehl­in­ves­ti­tio­nen zu ver­mei­den. Wenn nötig, brin­gen sie Abmah­nun­gen wegen wett­be­werbs­wid­ri­gen Ver­hal­tens auf den Weg und ver­fol­gen Wett­be­werbs­ver­stö­ße für ihre Man­dan­ten aus dem gewerb­li­chen Bereich. Selbst­ver­ständ­lich ver­tritt das Team von Battke Grün­berg Man­dan­ten auch bei der Abwehr von Abmah­nun­gen und Kla­gen im Wettbewerbsrecht.

  • Recht­li­che Bera­tung rund um die Ver­mark­tung von Pro­duk­ten und Dienstleistungen
  • Prü­fung von Wer­be­ak­tio­nen auf Über­ein­stim­mung mit den gel­ten­den Vorschriften
  • Siche­rung der Man­dan­ten­in­ter­es­sen bei unzu­läs­si­gem Abwer­ben von Kun­den und Mitarbeitern
  • Lebens­mit­tel­recht, z. B. aus­rei­chen­de Kenn­zeich­nung der Inhalts­stof­fe von Lebens­mit­teln, erlaub­te und ver­bo­te­ne Wer­be­aus­sa­gen über Lebensmittel
  • Pro­dukt­kenn­zeich­nung
  • Heil­mit­tel­wer­be­recht, z. B. erlaub­te und ver­bo­te­ne Wer­be­aus­sa­gen über Medi­zin­pro­duk­te und über Arzneimittel
  • Kos­me­tik­pro­duk­te, Kenn­zeich­nung und Ver­pa­ckung von Kos­me­tik­pro­duk­ten, unzu­läs­si­ge Werbeaussagen
  • Arzt­wer­be­recht
  • Abmah­nun­gen

Finden Sie Ihren passenden Experten

Manuela Pokern
Dr. Daniel Schöneich