ÜBER BATTKE GRÜNBERG

Unsere Kanzlei wurde 2004 in Dresden gegründet. Bis dahin hatten die namengebenden Partner erfolgreich in einer renommierten, international aufgestellten Großkanzlei gewirkt. Die Entscheidung, eine eigenständige Kanzlei in Dresden zu gründen, war von unserer Überzeugung getragen, damit besser den Ansprüchen der Mandanten zu entsprechen. Damals wussten wir schon sehr genau, was wir wollten: Eine Sozietät, die eine tragfähige Brücke zwischen Recht und Wirtschaft bildet und Mandanten eine klare Orientierung bietet. Diese Überzeugung teilten wir mit weiteren Partnern.
Dr. Ekkehard Nolting und Dr. Andrea Benkendorff, die zuvor ebenfalls erfolgreich den Standort einer deutschen Großkanzlei in Dresden aufgebaut hatten, stießen mit einigen Mitarbeitern 2010 zu Battke Grünberg. Mittlerweile führen die Kanzlei 7 Partner, nachdem im Jahr 2015 Herr Thomsen und Herr Dr. Meuten sowie im Jahr 2018 Herr Matthieß als Partner ernannt wurden.

Die Bündelung unserer Kompetenzen und Erfahrungen hat uns zu einer der größten Wirtschaftsrechtskanzleien in Sachsen werden lassen. Unser 15-köpfiges Anwaltsteam beweist, dass eine fundierte Spezialisierung mit dem Blick für ganzheitliche Lösungen gelebt werden kann. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, fachlich jederzeit hochversiert zu beraten. Dafür sprechen unsere Erfahrung und unsere Qualifikation. Besonders spricht aber für uns, dass unsere Mandanten jederzeit im Mittelpunkt unseres Handelns stehen.

Heute sind wir einer der wichtigsten Vertreter kommunaler Auftraggeber, der gewerblichen Wirtschaft und karitativer Einrichtungen in Dresden und den angrenzenden Bundesländern. Und wir wachsen weiter, mit unseren Mandanten und unserer Region. Denn wir denken voraus und handeln effektiv.