Array ( [acf_fc_layout] => flexible_content [flexible_content] => Array ( [0] => Array ( [acf_fc_layout] => mainheadline [mainheadline] => Unternehmensnachfolge ) [1] => Array ( [acf_fc_layout] => textfield [textfield] =>

Inhaber von Unternehmen sind gut beraten, sich rechtzeitig und verantwortungsvoll mit der Frage auseinander zu setzen, wer das Unternehmen bei altersbedingtem Ausscheiden („geplante Unternehmensnachfolge“) oder bei Tod oder schwerwiegender gesundheitlicher Beeinträchtigung („ungeplante Unternehmensnachfolge“) als Geschäftsleiter und Inhaber fortführt.

Im Bereich der Unternehmensnachfolge sind wir für inhabergeführte Unternehmen tätig. Gemeinsam mit unseren Mandanten strukturieren wir die für die (geplante) Unternehmensnachfolge notwendigen, individuellen Schritte und Gestaltungsmaßnahmen sowohl in tatsächlicher als auch zeitlicher Hinsicht, die für die erfolgreiche Überleitung des Unternehmens auf Nachfolger (Angehörige, Mitarbeiter oder Dritte) erforderlich sind. Auf Grundlage dieses „Fahrplans“ gestalten wir die für die geplante Unternehmensnachfolge erforderlichen Verträge und Dokumente. Dies beinhaltet unter anderem die Ausarbeitung von geeigneten Gesellschaftsverträgen, (Unternehmer-)Testamenten, Pflichtteilsverzichtsverträgen, Übergabeverträgen u. ä.

Wir treffen gemeinsam mit unseren Mandanten ebenfalls Vorsorge für die ungeplante Unternehmensnachfolge. Hierzu strukturieren wir gemeinsam mit unserem Mandanten die notwendigen, individuellen Maßnahmen, die die Fortführung des Unternehmens im Falle der ungeplanten Unternehmensnachfolge ermöglichen und setzen diese um. Hierzu gehört u. a. die Ausarbeitung eines „Notfallplans“, die Gestaltung der geeigneten Rechtsform des Unternehmens,  die Ausarbeitung geeigneter Gesellschaftsverträge einschließlich deren „Verzahnung“ mit Testament oder Erbvertrag, die Sicherstellung der Einbindung von geeigneten Personen auf der Leitungseben und der Gesellschafterebene, die Erstellung von (Vorsorge-)Vollmachten etc.

Wir legen besonderen Wert auf individuelle, für unsere Mandanten geeignete und passende Gestaltungen und Lösungen; Unternehmensnachfolge ist „Maßarbeit“ und nicht „von der Stange“ zu erhalten.

) [2] => Array ( [acf_fc_layout] => list_bp [bulletpoints] => [headline] => Team: [textline] => [list_bp] => Array ( [0] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Jörg-Dieter Battke [has_link] => Array ( [title] => [url] => http://battke-gruenberg.de/anwaelte-die-klarheit-geben/joerg-dieter-battke/ [target] => ) [icon] => ) [1] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Dr. Ekkehard Nolting [has_link] => Array ( [title] => [url] => http://battke-gruenberg.de/anwaelte-die-klarheit-geben/dr-ekkehard-nolting/ [target] => ) [icon] => ) ) ) [3] => Array ( [acf_fc_layout] => list_bp [bulletpoints] => 1 [headline] => Spezialthemen: [textline] => [list_bp] => Array ( [0] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => gesellschaftsrechtliche Gestaltung [has_link] => [icon] => ) [1] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Vermögensnachfolgeplanung betr. "geplante" und "ungeplante" Unternehmensnachfolge [has_link] => [icon] => ) [2] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Testamente und Erbverträge [has_link] => [icon] => ) [3] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Pflichtteilsverzichtsverträge [has_link] => [icon] => ) [4] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Eheverträge einschließlich Scheidungsfolgevereinbarungen zum Schutz des unternehmerischen Vermögens [has_link] => [icon] => ) [5] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Übergabeverträge [has_link] => [icon] => ) [6] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => (Vorsorge-)Vollmachten [has_link] => [icon] => ) [7] => Array ( [acf_fc_layout] => list_item [list_item] => Stiftungsgestaltungen [has_link] => [icon] => ) ) ) ) )

Unternehmensnachfolge

Inhaber von Unternehmen sind gut beraten, sich rechtzeitig und verantwortungsvoll mit der Frage auseinander zu setzen, wer das Unternehmen bei altersbedingtem Ausscheiden („geplante Unternehmensnachfolge“) oder bei Tod oder schwerwiegender gesundheitlicher Beeinträchtigung („ungeplante Unternehmensnachfolge“) als Geschäftsleiter und Inhaber fortführt.

Im Bereich der Unternehmensnachfolge sind wir für inhabergeführte Unternehmen tätig. Gemeinsam mit unseren Mandanten strukturieren wir die für die (geplante) Unternehmensnachfolge notwendigen, individuellen Schritte und Gestaltungsmaßnahmen sowohl in tatsächlicher als auch zeitlicher Hinsicht, die für die erfolgreiche Überleitung des Unternehmens auf Nachfolger (Angehörige, Mitarbeiter oder Dritte) erforderlich sind. Auf Grundlage dieses „Fahrplans“ gestalten wir die für die geplante Unternehmensnachfolge erforderlichen Verträge und Dokumente. Dies beinhaltet unter anderem die Ausarbeitung von geeigneten Gesellschaftsverträgen, (Unternehmer-)Testamenten, Pflichtteilsverzichtsverträgen, Übergabeverträgen u. ä.

Wir treffen gemeinsam mit unseren Mandanten ebenfalls Vorsorge für die ungeplante Unternehmensnachfolge. Hierzu strukturieren wir gemeinsam mit unserem Mandanten die notwendigen, individuellen Maßnahmen, die die Fortführung des Unternehmens im Falle der ungeplanten Unternehmensnachfolge ermöglichen und setzen diese um. Hierzu gehört u. a. die Ausarbeitung eines „Notfallplans“, die Gestaltung der geeigneten Rechtsform des Unternehmens,  die Ausarbeitung geeigneter Gesellschaftsverträge einschließlich deren „Verzahnung“ mit Testament oder Erbvertrag, die Sicherstellung der Einbindung von geeigneten Personen auf der Leitungseben und der Gesellschafterebene, die Erstellung von (Vorsorge-)Vollmachten etc.

Wir legen besonderen Wert auf individuelle, für unsere Mandanten geeignete und passende Gestaltungen und Lösungen; Unternehmensnachfolge ist „Maßarbeit“ und nicht „von der Stange“ zu erhalten.