Medien- und Presserecht

Mit ausgewiesener Expertise sind wir in allen Belangen des Medien- und Presserechts tätig. Wir beraten beispielsweise Medienunternehmen zu rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit klassischen Medien, wie Rundfunk, Fernsehen und Presse, sowie elektronischen Medien und Multimedia. Zudem setzen wir für Personen der öffentlichen Lebens und Privatpersonen, für Unternehmen und für die öffentliche Hand äußerungsrechtliche Ansprüche, z. B. wegen einer unzulässigen Berichterstattung, durch und wehren geltend gemachte Ansprüche Dritter ab. Verlage und Onlineanbieter, wie z. B. Plattformbetreiber, mandatieren uns ebenfalls, wenn sie sich äußerungsrechtlichen Ansprüchen ausgesetzt sehen oder wenn sie beispielsweise ihre Haftung für Fremdinhalte begrenzen möchten. Bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen, wie z. B. wenn Fotos ohne die erforderliche Einwilligung veröffentlicht werden, sorgen wir mit unserem strategischen Beratungskonzept dafür, dass die eingetretene Verletzung möglichst gering gehalten wird.