Battke Brainery

Die „BATTKE BRAINERY Online-Seminare“ kommen direkt an Ihren Arbeitsplatz. Zur besten Frühstückszeit von 9:00 bis 10:00 Uhr können Sie monatlich kostenlos an einem exklusiven Online-Seminar teilnehmen. Der Clou: Die Themen beleuchten alle Rechtsgebiete, zu denen wir in unserer Kanzlei beraten.

Sie finden nachstehend eine Übersicht mit den ersten Themen und Terminen. Bitte melden Sie sich für die Seminare an. Sie erhalten dann die Daten für die Einwahl zu den Online-Seminaren per Email.

Berichten Sie auch gern Ihren Kollegen*innen oder Geschäftspartner*innen von den Online-Seminaren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre BATTKE GRÜNBERG Rechtsanwälte PartGmbB

14

Dezember 2022

BATTKE BRAINERY Gesellschaftsrecht

REFERENTEN: Rechtsanwältin Anita Wehnert
Rechtsanwalt Jan Rolla, LL.M. (Eur. Integration)

Das zum 1. Januar 2023 in Kraft tretende LkSG stellt Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Das Gesetz regelt erstmals unternehmerische Sorgfaltspflichten und Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten in Lieferketten. Für die betroffenen Unternehmen stellen sich zahlreiche Fragen:

- Für wen gilt das Gesetz?
- Welche konkreten Handlungspflichten ergeben sich?
- Wie gestaltet sich die praktische Umsetzung?
- Was droht im Falle einer Verletzung der gesetzlichen Pflichten?

Die Veranstaltung gibt praxisgerechte Antworten und zeigt konkrete Umsetzungsmöglichkeiten auf.

11

Januar 2023

BATTKE BRAINERY Gewerblicher Rechtsschutz

REFERENTEN: Rechtsanwältin Manuela Pokern

Ein Datentransfer in Drittstaaten findet nicht nur in Großkonzernen statt, sondern ist tägliche Praxis vieler Unternehmen und Behörden. Beispielsweise kommen viele der beliebtesten Videokonferenz- oder Cloud-Diensteanbieter aus den USA. Auch unterhalten viele Unternehmen und Behörden Geschäftsbeziehungen in das nichteuropäische Ausland. Unsere Rechtsanwältin Frau Manuela Pokern erläutert Ihnen die datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Zulässigkeit der Datenübermittlung in Drittstaaten, schaut sich mit Ihnen gemeinsam die existierenden Instrumente hierfür an und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Rechtsprechung bzw. Gesetzgebung.

15

März 2023

BATTKE BRAINERY Baurecht

REFERENTEN: Rechtsanwalt Prof. Dr. Johannes Handschumacher

Die Insolvenz eines Baubeteiligten stellt einen gravierenden Einschnitt in den Bauablauf dar. Sie bedeutet nicht, dass das der Bauvertrag beendet ist. An die Stelle des ursprünglichen Auftragnehmers tritt in ein Insolvenzverwalter. Hieraus ergeben sich zahlreiche rechtliche Besonderheiten, die Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Prof. Dr. Johannes Handschumacher anhand von typischen Fallkonstellationen und der hierzu ergangenen obergerichtlichen Rechtsprechung mit Ihnen besprechen wird.

12

April 2023

BATTKE BRAINERY Arbeitsrecht

REFERENTEN: Rechtsanwältin Dr. Andrea Benkendorff

Der Erfolg eines Unternehmens hängt im hohen Maße vom Wissen seiner Mitarbeiter/innen ab. Es muss sichergestellt werden, dass das Wissen ausscheidender Mitarbeiter/innen in Unternehmen bestehen bleibt. Die Zusammenarbeit zwischen jüngeren und älteren Mitarbeiter/innen kann genutzt werden, um z.B. die technologischen Fähigkeiten zu fördern und einem Wissensverlust vorzubeugen. Doch wie kann generationenübergreifend gelernt werden? Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Andrea Benkendorff erläutert Ihnen geeignete Methoden aus der Praxis für den intergenerativen Wissenstransfer und wie dies arbeitsrechtlich etabliert werden kann.