Karsten Matthieß wurde in Friedrichroda (Thüringen) geboren. Er studierte von 2000 bis 2005 Rechtswissenschaften an der Universität Passau. Danach zog es ihn nach Hessen. Hier absolvierte er sein Referendariat und sammelte vor und während des Referendariat erste Erfahrungen als Referendar/wissenschaftlicher Mitarbeiter in zwei international tätigen Großkanzleien.

 

Karsten Matthieß ist seit 2009 als Rechtsanwalt im Bereich Arbeitsrecht tätig. Er begann seine Tätigkeit in Frankfurt am Main und wechselte im August 2010 nach Dresden. Von 2009 bis Ende 2013 war Herr Matthieß für die international ausgerichtete Kanzlei Noerr tätig. Er berät mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Arbeitsrechts und verfügt über besondere Erfahrung in der Beratung von Technologie-Unternehmen.